Stern Stern Stern
Tasty!

N.Y. Cheese: Mein Burger, Dein Burger...

...heißt der Sieger der "Build-your-own-Burger"-Aktion vom Frühjahr. Von der Theorie gut, hapert es an der Ausführung:

Das schwache Brötchen kriegt die zwei dicken Scheiben Rinderbeef kaum gehalten, aber geteilt essen ist auch nicht, weil die durch den Käse in der Mitte zusammenpappen.

Abzüge gibt es auch für die Zwiebeln, die garantiert nicht geröstet wie auf dem Werbefoto, sondern roh auf den Burger kamen, wie auch die "pikante" Soße, die aus dem Texas-Wrap stammte (zumindest bei unserem Mäcces) und nicht das versprochene Honey-Senf-Topping.

Somit insgesamt leider nur eine Drei.


Einmal Fischmäc bidde ...


McDonalds Monopoly 2010/2011: Die Nieten

Sollte mittlerweile jeder wissen: Sammeln hilft nicht viel beim Mc Donalds Monopoly ... man muss schon wissen, welche Sticker rar und selten sind. Hier wie jedes Jahr eine Liste mit den Nieten und den Treffern (recherchiert bei Ebay - was da häufig zu finden ist, ist eine Niete). Ein paar fehlen noch, aber vielleicht hilft jemand mit einem Hinweis.

Treffer
002 Turmstraße
004 Elisenstraße
007 Hafenstraße
010 Wiener Straße
013 Museumstraße
016 Schillerstraße
019 Hauptstraße
021 Parkstraße
024 Westbahnhof

Nieten
001 Badstraße
003 Chaussee Straße
005 Poststraße
006 Seestraße
008 Neue Straße
009 Münchener Straße
011 Berliner Straße
011 Berliner Straße
012 Theaterstraße
014 Opernplatz
015 Lessingstraße
017 Goethestraße
018 Rathausplatz
020 Bahnhofstraße
022 Schlossallee
023 Südbahnhof
025 Nordbahnhof
026 Hauptbahnhof

Aber diesmal sind selbst die Nieten noch was wert: 10 beliebige Straßen kann man gegen eine Eistüte eintauschen, 25 beliebige Straßen gegen große Pommes. (Bahnhöfe gelten nicht und man sollte die Dinger auf ein Papier aufkleben). Diese neue Regel steht in diesem offiziellen PDF.


Service Design bei McDonald's

Interessanter Artikel beim Guardian, nach welchen Überlegungen McDonald's gerade viele seiner Filialen umgestaltet und wie schwierig es für die globale Marke ist, dabei auf lokale Gepflogenheiten Rücksicht zu nehmen.


Das erste Fastfood des Tages

Bis 1030 (bitte so lesen 1-0-3-0, also schön militärisch) gibt es bei McDonalds Frühstück (und die anderen Dinge, zB Apfeltasche, keine Sekunde eher, wie die Filialleiterin die Bedienung anbellt, deswegen die genaue Zeitangabe).

Das Frühstücks-Angebot wird als Easy Morning genannt. Gegenüber früher hat es sich zum Glück erweitert und bietet auch einige Leckereien. Die McGriddels sind Brötchen mit eingebackenem Ahornsirup, die es sowohl solo (für nen Euro) als auch als "Country McGriddles" zusammen mit Fleischpad und Eierpfannkuchen gibt. Lecker, die letzte Mischung, wenn man süß und herzhaft in einer Mahlzeit mag.

Die Frühstücks-Wraps sind Wraps, die zum Frühstück serviert werden. Mit Eierpfannkuchen zu den Streifen Fleisch.

McMuffin entpuppen sich als Toasties (gibt es im Secherpack für etwas über nen Euro im Supermarkt) mit entsprechenden Füllungen.

McToast ist dagegen kein echter Toast, sondern die flachen Fladenbrotteiglinge, die es auch schon mit einigen Sonderburgern gab, gefüllt mit geschmolzenem Schmelzkäse. Das füllt gut ab, schmeckt aber eher salzig (wie das bei Schmelzkäse halt so üblich ist).

Dazu gibt es Kaffee, Kakao, Cappuccino etc.


McD erfindet neue Währung

1 Freuro sind 1€10 oder wie das Restaurant "zum gelben Kranich" die Preise erhöht.

Ich muss das morgen selbst mal prüfen bei uns in der Gegend.


How 2 clone a Big Mäc

Und hier zum Ausdrucken das Rezept.